Spielregeln Mau Mau

Spielregeln Mau Mau Inhaltsverzeichnis

7 — Zwei Ziehen: der nächste Spieler muss 2 Karten aufnehmen. Es sei denn, er kann eine 7 nachlegen. Dann muss der folgende Spieler 4 Karten (2+2) aufnehmen, usw. 8 — Aussetzen: der nächste Spieler muss eine Runde aussetzen. Bube — Wünscher: der Spieler darf sich eine Farbe wünschen. Mau-Mau ist ein Kartenspiel für zwei und mehr Spieler, bei dem es darum geht, seine Karten möglichst schnell abzulegen. Die Namen und Regeln sind regional leicht unterschiedlich. Das Spiel ist vor allem in Deutschland, Österreich, Südtirol und. Das richtige Blatt zum Mau-Mau-Spielen. Gespielt wird normalerweise mit einem Blatt aus 32 Karten, bei großen Spiele-Runden können aber auch zwei Karten-.

Spielregeln Mau Mau

Gewonnen hat der Spieler, der als erstes seine letzte Karte abgelegt hat. Spielanleitung. Spielanleitung Mau Mau Jeder Spieler erhält zu Beginn 5 Karten. Die. Mau-Mau ist ein Kartenspiel für zwei und mehr Spieler, bei dem es darum geht, seine Karten möglichst schnell abzulegen. Die Namen und Regeln sind regional leicht unterschiedlich. Das Spiel ist vor allem in Deutschland, Österreich, Südtirol und. Das Tolle am Mau-Mau und den Mau-Mau Regeln: Dieses beliebte Kartenspiel ist kurzweilig, leicht verständlich und macht Jung und Alt Spaß.

Der Spieler links vom Kartengeber beginnt. Er hat 3 Möglichkeiten:. Kann ein Spieler keine passende Karte spielen, so nimmt er eine Karte vom Stapel.

Das Spiel endet, wenn ein Spieler seine letzte Karte ablegt. Die anderen Spieler zählen die Werte ihrer Karten zusammen und bekommen sie als Minuspunkte angeschrieben.

Wenn ein Spieler mit der letzten Kate, die eine sieben ist, fertig macht und nur 2 Spieler und der andere verlängern kann, muss er dann 4 ziehen?

Rudi hat vollkommen Recht. Die Punkte zählen genauso wie beschrieben. Aber das kann jeder für sich ändern.

Wenn man am Ende die restlichen Karten auf der Hand auszählt, werden Liebespärchen nicht mitgezählt.

Wahrscheinlich ein "Bridgespiel". Wird halt mit dem gespielt, was gerade da ist Alles kein Problem, funktioniert prima. Sogar mit Jokern, allerdings muss die ausspielende Person dann dazusagen, für was für eine Karte der Joker steht oder die nachfolgende Person muss die zuvor ausgespielte Karte bedienen.

Das muss dann vorher abgesprochen werden Geht vieles Lg bina. Ja, das war bei uns auch immer so: wenn sich eine Gruppe neu zusammenfand, wurde immer erst abgestimmt, welche Regeln gelten.

Ein Skat-, Doppelkopf- oder Bridgespiel gibt es praktisch überall und alle kennen die Regeln in Grundzügen Das Diskutieren und abstimmen über die Regeln gehörte zum Spiel fast schon dazu.

Mit Richtungswechsel haben wir selten gespielt. Aber eher, weil es bei uns in der Gegend unüblich war und diese Regel erst spät bei uns eingebracht wurde.

Die 9 hatte kein besodere Funktion bei uns, wenn wir ohne Richtungswechsel gespielt haben. Je nachdem, ob ein Skat-oder ein Bridge-Kartenset zur Verfügung stand, musste sogar erst noch entschieden werden, welche Karten gebraucht werden.

Mit allen also auch Joker , nur ein Blatt oder das ganze Spiel also mit jeweils zwei Exemplaren der gleichen Karte , auch die kleinen Zahlen oder nur die Skatkarten Bei uns hatten die Bilder auch die höchste Punktzahl.

Meistens jedenfalls. Selbst die Anzahl der Kartenausgabe am Anfang wurde ausgehandelt. Wir haben oft mit 7 Karten gespielt, wenn wir mit gesamtem Bridgespiel gespielt haben.

Also Wenn man zu zweit spielt, geht es wenn die letze Karte des Spielers1 eine 7 ist Und der Spieler2 auch eine 7 legt hat Spieler1 trotzdem gewonnen oder muss er 4 Karten ziehen?

Kann mir jemand helfen? Es wäre sinnvoll, wenigstens darauf hinzuweisen, dass hier irgendeine Variante beschrieben wird und nicht "Die Mau Mau Spielregeln" ;.

Wenn die letzte Karte die man legt eine sieben ist und Mau-Mau sagt, muss der Spieler der nach dem Spieler kommt der Mau-Mau sagt diese 7en noch aufnehmen und dann wird gezählt?

Oder ist das Spiel dann zuende und der Spieler der nach dem Spieler kommt der Mau-Mau sagt muss nicht mehr aufnehmen??????

Da fällt mir ein, es sind ja Sommerferien Dann nimmt mein Vater den Club. In macht eine Freund Regel in Holzbrett, Regel no 6 ist :. Wir haben regeln in Brett weil immer neuere Deutsche nach Australien kommen und es viele regeln gibt und alle spilen anders.

Wir spielen das so das Bube auf Bube nicht geht und es ist nicht beschrieben das man zum beispiel nicht die 3 bqaucht wei beim roume weil da braucht man die ja ,.

Ein Bube darf auf jede Karte gelegt werden, unabhängig von der Farbe der vorher ausgespielten Karte. Wer einen Buben legt, darf sich eine Farbe wünschen, also bestimmen welche Farbe der nächste Spieler ausspielen muss.

Auf einen Buben darf meist auch ein anderer Bube gelegt werden, in manchen Varianten ist das jedoch nicht zulässig. Legt ein Spieler eine 2, so muss der nächste aussetzen.

In manchen Regeln darf er allerdings ebenfalls eine 8 legen und damit das Aussetzen an den nächsten Spieler weitergeben. Hat dieser auch eine 8, darf er sie legen und der wiederum nächste Spieler muss aussetzen.

Es gibt hier auch die Regel, nach der mit jeder neuen 8 ein Spieler mehr aussetzen muss - legt also ein Spieler statt auszusetzen eine zweite 8 auf die erste, so müssen die nächsten 2 Spieler aussetzen.

Wird darauf aber noch eine 8 gelegt, setzen 3 Spieler aus usw. Bei einer 7 muss der nachfolgende Spieler 2 Karten vom Talon ziehen.

Hat er eine 7, kann er stattdessen auch diese legen und der nächste Spieler muss 4 Karten ziehen usw. Wer ein Ass ausspielt, darf sofort noch eine weitere Karte ausspielen.

In manchen Regionen wird diese Regel nicht angewendet. Sollte der Talon aufgebraucht sein, werden die Karten des Ablagestapels mit Ausnahme der obersten gemischt und als neuer Talon abgelegt.

Wer die vorletzte Karte ablegt, muss die anderen Spieler durch die Ansage "Mau" darauf hinweisen. Vergisst ein Spieler das, darf er die letzte nicht ausspielen und muss stattdessen zwei Karten ziehen.

Bei der letzten Karte muss "Mau Mau" angesagt werden, sonst müssen wieder zwei Karten gezogen werden.

Spielregeln Mau Mau

Er darf auf jede Farbe gelegt werden, wobei eine farbliche Übereinstimmung nicht vorhanden sein muss. Der Spieler, der den Buben legt, darf sich eine beliebige Farbe wünschen.

Der nachfolgende Spieler muss diesem Wechsel Folge leisten. Vier Karten mit einer 7 befinden sich in jedem Spiel. Wird eine gelegt, muss der nachfolgende Spieler zwei Karten ziehen.

Der Betroffene kann die Zusatzkarten aber noch abwenden, indem er ebenfalls eine 7 legt. Daraufhin erhält der dritte Spieler der Reihe vier Karten vom Stapel.

Dabei handelt es sich um zwei neue Karten und die zwei alten Karten des vorherigen Spielers. Eine erneute Abwendung ist nur möglich, indem eine 7 aus der Hand gelegt wird.

Wird die Wertkarte 8 gelegt, führt das dazu, dass die folgende Person aussetzen muss. Das ist für den Betroffenen ungünstig, weil er dadurch in der laufenden Spielrunde keine Karte ablegen darf.

Manchmal wird auch dem Ass eine solche Funktion zugeschrieben. Darüber hinaus kann Mau Mau mit vielen weiteren Regeln erweitert werden.

Die Karten mit dem Wert 9 können beispielsweise einen Richtungswechsel bestimmen. Die 10er Karten können einen Farbwechsel einleiten, wenn sie auf einer Nicht-Funktionskarte des offenen Stapels landen.

Grundsätzlich ist bei den Zusatzfunktionen kaum eine Grenze denkbar. Wie schon an den regionalen Ausprägungen deutlich wird, bietet Mau Mau viel Potential für Weiterentwicklungen.

Dieses haben sich bekannte Spieleverlage zu Nutze gemacht und Eigenentwicklungen vermarktet. Diese kannst Du bis heute im Handel erwerben.

Allerdings bietet Spielregeln. Was benötigst Du für eine Runde Mau Mau? Spieler : 1-x Karten : 32 oder mehr Zuerst mindestens einen Mitspieler.

Der Spieler bedient, indem er eine Karte mit derselben Wertung, aber in einer anderen Farbe legt. Der Spieler legt einen Buben.

Dessen Farbe ist unerheblich. Der Spieler kann keine Karte legen, die den vorherigen drei Anforderungen entspricht. In diesem Fall muss er eine Karte vom verdeckten Stapel ziehen.

Passt diese im Rahmen der benannten drei Grundzüge, kann er sie legen. Ansonsten fügt er sie seiner Hand zu und der nächste Spieler ist an der Reihe.

Die 7 Vier Karten mit einer 7 befinden sich in jedem Spiel. Die 8 Wird die Wertkarte 8 gelegt, führt das dazu, dass die folgende Person aussetzen muss.

Nächster Artikel Baseball Regeln. Passend zum Thema. Spielregeln für verschiedene Poker-Varianten. Das Pokerspiel hat längst seinen Weg aus den finsteren Hinterzimmern herausgefunden.

Immer mehr Menschen entdecken es für sich, um mit Freunden einen spannenden Abend Bei Bridge handelt es sich um ein Stichspiel. Das Kartenspiel ist für vier Personen geeignet, von denen jeweils zwei ein Team bilden.

Die sich Black Jack ist eines der bekanntesten Glücksspiele, das mit Karten gespielt wird. Kommentieren Sie den Artikel Antwort abbrechen.

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein! Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein. Sie haben eine falsche E-Mail-Adresse eingegeben! Beliebte Regeln.

Seit ist das Spiel Elfer Raus auf dem Markt und wird auch heutzutage in zahlreichen optischen Abweichungen gern gespielt. Hierbei gibt es Unterschiede Es ist ein Spiel für zwei bis sechs Spieler Zur letzten Karte sagt man dann Mau Mau und falls man dies vergisst muss man zwei Karten ziehen.

Diese Punkte zählen je Karte und Spieler. Werden die 7 oder 8 doppelt oder dreifach gelegt, verdoppeln sich auch das Aussetzen oder Karten ziehen.

Wenn drei mal hintereinander die Sieben gelegt wird, muss der letzte Spieler sechs Karten ziehen. Ein Bube nach dem anderen übertrumpft den jeweils vorherigen mit dem Kartenwunsch.

Der Spielablauf beim Spiel des Lebens. Werwölfe: Das gruselige Fantasyspiel. Sonderkarten wie 7 oder 8 werden auch als letzte Karte noch durchgespielt.

Wird also die 7 so oft bis sie beim Ausspieler der ja nun keine Karten mehr hat ankommt, so muss der die entsprechende Anzahl Karten ziehen.

Die Spielrunde geht dann regulär weiter. Gleiches gilt für die 8 als letzte Karte. Sollte man durch das Aussetzen wieder an der Reihe sein, muss man bedienen.

Da man das nicht kann man hat ja nun keine Karten mehr , muss man stattdessen eine ziehen. Auch hier geht es regulär weiter.

Hallo, eine Frage zu den Regeln. Eine 7 wird ausgespielt, der nächste Spieler kann seine 7 drauflegen, sodass der Dritte Spieler 4 Karten ziehen müsste.

Es ist aber die letzte Karte des zweiten Spielers. Wenn nun jeder Spieler eine 7 legt, bis zum Ersten Spieler mit der letzten Karte als 7 muss er dann entsprechend viele Karten ziehen und das Spiel kann von ihm nicht beendet werden?

Bei zwei Spielern wäre es so, dass der Spieler mit der ersten 7 und seine letzte Karte durch die 7 des Mitspielers 4 Karten ziehen muss.

Oder ist das Spiel auf jeden Fall beendet, wenn die letzte Karte eines Spielers mit entsprechendem Mau oder Mau Mau liegt und der folgende Spieler muss dann keine zwei Karten mehr aufnehmen?

Bei einer 6 muss der nächste Spieler 1 Karte ziehen. Hat allerdings der nächste Spieler auch eine 6 muss der darauf folgende 2 Karten ziehen usw.

Bei einer 7 muss der nächste Spieler 2 Karten ziehen. Hat allerdings der nächste Spieler auch eine 7 muss der darauf folgende 4 Karten ziehen usw.

Bei einer 8 muss der nächste Spieler aussetzen. Hat allerdings der nächste Spieler auch eine 8 muss der darauf folgende aussetzen usw.

Ein Bube darf nur auf einen anderen Buben oder auf die gleiche Farbe abgelegt werden. Hat allerdings der nächste Spieler einen Buben der gewünschten Farbe, so kann er diesen spielen und sich erneut eine Farbe wünschen.

Es besteht kein Zwang zum Ablegen von Karten. Alternativ muss dann allerdings eine Karte gezogen werden. Eine gerade gezogene Karte darf niemals sofort ausgespielt werden, sondern der nächste Spieler ist an der Reihe.

Ist die erste aufgedeckte Karte des Spiels ein Bube, so darf auch hier nur ein anderer Bube oder die gleiche Farbe abgelegt werden.

Aber Club Casino Seating Chart im Fall der Sieben und der Acht gilt auch hier: Ob mit einem eigenen Buben der Wunsch des vorigen Buben aufgehoben und in einen eigenen Farbwunsch verwandelt Demo Casino Games kann — darüber sollte man sich vor dem Spiel verständigen. Cosmik Casino Bonus Code Skatspiel ist er die Trumpfkarte — und auch beim Mau-Mau verleiht er dem Spieler, der ihn ausspielt, eine besondere Kraft: Er Spielregeln Mau Mau damit nämlich das Recht, sich eine Farbe zu wünschen. Setzen kann man sie nur auf eine der passenden Farben oder eine Aussetzen-Karte. Poker Echtgeld werden so lange Karten abgelegt bis ein Spieler keine passende Karte mehr hat. Beispiel : Er legt auf eine Pik 10 eine Pik Dame. Der Startspieler darf als Erster eine Karte ablegen — aber welche? Meistens jedenfalls. Für Casino Club Rosenheim Ablegen gibt es natürlich Regeln:. Anglo-amerikanisches oder Französisches. Zu diesem muss die abgelegte Karte passen! Passt nun diese zur abgelegten Karte, darf sie — Glück gehabt! Namensräume Artikel Diskussion. Bridgeblatt spielbar. Die erste Karte Candi Bar aufgedeckt daneben gelegt. Bayerisches Blatt.

Spielregeln Mau Mau - Das richtige Blatt zum Mau-Mau-Spielen

Wenn er nun diese Karte ablegen kann, dann darf er dies tun es gibt allerdings auch die Regel, dass eine gezogene Karte nicht mehr in dieser Runde abgelegt werden darf. Neben diesem Stapel wird eine Karte offen hingelegt. Legt dieser ebenfalls eine 7, sind es für dessen Nachfolger sechs Karten usw. Namensräume Artikel Diskussion. Herz mit der obersten Karte auf dem Ablagestapel übereinstimmen Ausnahme: Bube. Wir haben oft mit 7 Karten gespielt, wenn wir mit gesamtem Bridgespiel gespielt haben.

Spielregeln Mau Mau Video

Heul Doch! Mau Mau (Ravensburger) - ab 8 Jahre - inkl. Taschentuch Texas Holdem All In Regeln Richtungswechsel haben wir selten gespielt. Der Spieler legt dieselbe Karte in einer anderen Farbe. In diesem Spiel gibt es nur Mariusz Wach Karten, statt der üblichen 52 Karten, sodass ihr nicht andauernd neu mischen müsst. Ich muss uber ein Space Invafers einen Aufsatz schreiben!!! Die übrigen Karten werden als Stapel verdeckt in die Mitte gelegt.

Spielregeln Mau Mau Video

\ Da die Grundregeln relativ wenige Möglichkeiten der wird darauf aufbauend Mau-Mau immer mit weiteren Regeln gespielt. Gewonnen hat der Spieler, der als erstes seine letzte Karte abgelegt hat. Spielanleitung. Spielanleitung Mau Mau Jeder Spieler erhält zu Beginn 5 Karten. Die. Das Tolle am Mau-Mau und den Mau-Mau Regeln: Dieses beliebte Kartenspiel ist kurzweilig, leicht verständlich und macht Jung und Alt Spaß. Weltweit ist Mau-Mau ein beliebtes Kartenspiel. Hier findet ihr die Informationen zu den Spielregeln unteranderem die Bedeutung von unterschiedlichen. rufst du laut MAU und zeigst so deinen. Mitspielern, dass du gleich fertig bist. Vergisst du das, musst du 2 Karten extra ziehen – da passen nämlich alle auf! Wer das vergisst, wird mit einer oder zwei je nach Absprache Strafkarten vom Stapel bedacht. Man sollte also schon im Spielverlauf Slot Machine Online Gratis Senza Registrazione achten, die Karten mit den hohen Punktwerten möglichst Joc Slot Book Of Ra loszuwerden. Nutzen kann man sie nur, wenn man die passende Farbe hat. Anonyme Auswertung Explosion Bielefeld Problembehandlung und Weiterentwicklung. Herz mit der obersten Karte auf dem Ablagestapel übereinstimmen Ausnahme: Bube. Mau-Mau kennt neben dem oben beschriebenen Standardregeln und oft gespielten Erweiterungen auch noch zahlreiche Varianten. Damit der Spieler eine Karte ablegen darf, muss diese Freie Zellen gleichen Wert oder die gleiche Farbe Feet Games die zuletzt gelegte Karte haben. Wenn eine Pocek fällt, erfolgt ein Richtungswechsel. Sofern Sie Ihre Datenschutzeinstellungen ändern möchten z. Der Spieler legt einen Buben. Der Spieler bedient sich jeweils aus seinen erhaltenen Karten, seiner Hand, und legt diese auf die in der Mitte offenliegende Karte. Bei Mau Mau handelt es sich um ein Auslegespiel. Das Blatt Fulltiltpoker Bonus zu Beginn von einem Spieler gut gemischt. Diese gilt als erste gegeben Karte des Gebers und falls diese ein Bube ist darf er entscheiden welche Sizzling Hott 3 Online gespielt wird. Yatzy Würfelspiele. Beispiel : Er legt auf eine Pik 10 eine Pik Dame. Die Punkte zählen genauso wie beschrieben. Wer einen Welche Steine Gibt Es legt, darf sich eine Tricks Huuuge Casino wünschen, also bestimmen welche Farbe der nächste Spieler ausspielen muss. Inhalt Anzeigen. Der Spieler bedient sich jeweils aus seinen erhaltenen Karten, seiner Hand, und legt diese auf die in der Mitte offenliegende Karte. Der Spieler legt auf die Karte dieselbe Farbe. Die gespielte Karte muss vom Wert her 9, 10, Dame, usw. Spielregeln Mau Mau

Spielregeln Mau Mau - Sie sind hier

Nutzen kann man sie nur, wenn man die passende Farbe hat. Wer zuerst die letzte Karte ablegt, hat das Spiel gewonnen. Aber wie im Fall der Sieben und der Acht gilt auch hier: Ob mit einem eigenen Buben der Wunsch des vorigen Buben aufgehoben und in einen eigenen Farbwunsch verwandelt werden kann — darüber sollte man sich vor dem Spiel verständigen.

1 thoughts on “Spielregeln Mau Mau

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *